Auto-Gogeißl-ADAC-Städte-Slalom-Pokal






31.07.2020

....es geht immer auf und ab, und dieses Mal leider nach unten....

 

...der ATC Weiden hat den geplanten Automobilslalom auf dem Buchbindergelände am 29.08.2020 leider absagen müssen.

Im nächsten Jahr soll aber wieder eine Veranstaltung auf diesem Gelände stattfinden. Ist sehr schade...

 

...drum vorwärts schauen - wir sehen uns in Nittenau auf dem Flugplatz!!!


20.07.2020

...und wieder eine sehr gute Nachricht......

 

der AMC Deuerling und der MC Labertal veranstalten am 31.10.2020 eine DMSB Slalom Doppelveranstaltung!!!

 

Bravo und danke an die beiden veranstaltenden Vereine!!!!!



17.07.2020

...es kann genannt werden - das Nennbüro bei den Nittenauer AC-lern ist eröffnet. 900m griffiger Flugplatzasphalt warten auf 130 Starter. Brettleben und flott gesteckt - bitte achtet auf die besonderen Auflagen des Hygienekonzepts - näheres auf der Homepage des AC-Nittenau - unten auf das Bild klicken und schon seids beim AC-Nittenau.

Diesmal auch mit einem Sonderlauf für die 10 Zeitschnellsten



13.07.2020

...zwischenzeitlich ist leider doch noch eine Absage reingetrudelt....der MSC Wiesau sagt seinen Flugplatzslalom leider ab - ist sehr schade, denn der Flugplatz ist bei allen Fahrern sehr beliebt. Hoffen wir auf die nächste Saison.....

 

..... unabhängig davon gehen die Arbeiten für den 45. ADAC Flugplatzslalom beim AC-Nittenau uneingeschränkt weiter. Hier wird noch auf die abschließende Freigabe durch das Landratsamt gewartet - dann wird die Ausschreibung eingestellt und es kann genannt werden!


06.07.2020

Mission Possible!

...lange sah es nicht gut für den Motorsport aus - es hagelte Absagen. Das ändert sich jetzt. Am 09.08.2020 wird der AC-Nittenau seinen 45. ADAC Clubsportslalom auf dem Flugplatz Bruck-Nittenau abhalten und auch für den

40. Labertalslalom des MC-Labertal am 20.09.2020 gibt es grünes Licht.

 

Diesmal wird es zusätzlich ein Hygienekonzept geben, an das ich alle halten müssen - ich bitte daher alle Teilnehmer, Helfer und Veranstalter auf die Umsetzung diese Konzepte zu achten.

 

Für den Labertaler Slalom liegen bereits alle Unterlagen vor und es kann bereits genannt werden (Starterbegrenzung 125 Starter), die Genehmigung der Nittenauer Veranstaltung wird gerade durch den ADAC geprüft und sobald diese vorliegt kann ebenfalls genannt werden (Starterbegrenzung 130 Starter).

 

Zuschauer sind grundsätzlich nicht erlaubt - die weiteren Regularien sind aus den Hygienekonzepten der jeweiligen Veranstalter zu entnehmen.

 

Ziel ist es bei allen Veranstaltungen die Zahl der Personen, die gleichzeitig vor Ort sind auf 100 zu begrenzen. Daher werden alle Teams gebeten die Zeitplanung einzuhalten (Anreise/Abreise) und nach Beendigung der Wertungsläufe und des Parc Fermee die Veranstaltung wieder zu verlassen um Platz für die folgenden Teilnehmer zu schaffen.

 

Es wird alles a bisserl anders werden als man es gewohnt ist, aber ich denke bei jedem überwiegt die Freude endlich wieder aktiv ein Rennfahrzeug durch die Pylonen zu bewegen und nach der Bestzeit zu jagen.

 

In diesem Sinne wünsche ich den Veranstaltern gutes Gelingen und uns allen viel Spaß!



07.05.2020

Endlich - ein Hoffnungsschimmer. Der ADAC Nord- und Südbayern und der BMV erarbeiten gerade ein Konzept um den Motorsport wieder aufnehmen zu können. Es gibt dazu ein Anschreiben das wir euch gerne zur Verfügung stellen. Die Vertreter der Vereine werden an dem Webinar teilnehmen, und wir informieren euch sofort wenn erste Schritte definiert sind und wir wieder starten können....ziagts scho mal die Ölablassschrauben wieder fest...und Bremsen lieber no amal entlüften....



Download
Anschreiben an die Vereine vom ADAC Nord
Adobe Acrobat Dokument 187.5 KB

04.05.2020

......wann endlich denken unsere Politiker um und es kommt zum Ende des Lockdowns....und damit auch das Ende dieser Veranstaltungsabsagen.

 

Der nächste in unserer Runde ist der MSC-Röhrnbach. Eine der wenigen "Bergstrecken" - da wos halt a bissl bergauf geht....ihr wissts schon wase moan. Wenn man am Start steht und der Klotz unter die Hinterräder geschoben wird is ma automatisch am Berg...

 

...der für den 19.07.2020 geplante Clubsportslalom des MSC-Röhrnbach muss leider abgesagt werden....


28.04.2020

...der AC-Deggendorf gibt die Absage des für den 14.06. geplanten Clubsportslaloms bekannt. Wir bedauern das sehr.

 

Zumindest im benachbarten Ausland  gibt es  ein paar Hoffnungsschimmer... Österreich beendet zum 01.05. die Ausgangsbeschränkungen, die Restaurants sollen wieder öffnen und die Formel 1 startet in Spielberg....hoffen wir mal dass diese Entwicklung an der bayrischen Grenze nicht stoppt....


21.04.2020

...tja - was soll ich sagen - leider wieder eine Absage, diesmal vom AMC-Regen. Der Arberlandslalom in Teisnach findet am 25.05.2020 definitiv nicht statt.

Ein Hoffnungsschimmer bleibt noch, je nach Lage versucht der AMC diesen Slalom zum Jahresende noch nachzuholen....hoffen wir das Beste und dass sich die Situation endlich mal entspannt....



01.04.2020

...leider kein Aprilscherz - die ersten Veranstaltungen werden nun auch offiziell abgesagt. In diesem Fall betrifft es gleich 2 Veranstaltungen des ATC Weiden. Das Oldtimertreffen am 03.05. und den Clubsportslalom am 30.05. Hilft nix - ich denke das werden nicht die letzten Absagen sein. Das ist natürlich sehr schade, aber ich glaub es gibt im Moment wichtigeres...

 

Viele Grüße an alle Motorsportfreunde und gsund bleibn!




19.03.2020

.....kein Motorsport im Zeichen des Coronavirus....


...wie ihr mittlerweile mehr als deutlich mitbekommen habt, ist unser Leben aufgrund der aktuellen Coronalage deutlich eingeschränkt. Bis auf weiteres sind alle Motorsportveranstaltungen abgesagt bzw. werden verschoben. Ich denke jeder ist sich der extreme Gefährdungslage bewusst, und alle Ärzte, Sanitäter, Schwestern oder sonstiges medizinisches Personal werden dringend in den Krankenhäusern gebraucht. 

 

Wir hoffen, dass es euch gesundheitlich gut geht, und wünschen uns dass diese Pandemie möglichst rasch eingedämmt und bekämpft werden kann. Wenn sich die Situation wieder verbessert und beruhigt hat, stimmen wir uns mit den Veranstaltern erneut ab und informieren euch über die dann geplanten Veranstaltungen.

 

...bis dahin bleibt`s gsund!

 

Eure Arbeitsgemeinschaft des SSP


11.03.2020

...die Ausschreibung für 2020 steht fest....von der Einschreibung der Vereine bis zu den Ansprechpartnern, der überarbeiteten Punkteregelung und sogar der Zeitpunkt und der Ort der Siegerehrung....alles drin....

Klickt auf Ausschreibung SSP und schon seids mittendrin.....



21.02.2020

Grußworte des neuen Sprechers des

Auto-Gogeißl-Slalom-Pokals

Georg Unholzer

Zuerst einmal vielen Dank für den Vertrauensvorschuss! Ich freue mich, dass ich als Sprecher gemeinsam mit den Vereinen für euch, den Fahrerinnen und Fahrern und alle anderen Motorsportbegeisterten, diese beliebte Pokalserie anleiten darf, und werde versuchen die vielfältigen Aufgaben zu übernehmen.

 

Ganz besonders bedanke ich mich bei Hans Seebauer für die vorbildliche Führung dieser Pokalrunde über viele Jahre hinweg. Die Basis ist ausgezeichnet und ich werde mein Bestes geben diesen Standard zu bewahren. Wie gewohnt werden wir die Zwischenstände möglichst zeitnah einstellen und auch bei den Veranstaltungen aushängen, hier bitte ich insbesondere die Vereine um kurzfristige Zusendung der Ergebnisse.

 

Sollten sich bei der Auswertung Fehler einschleichen oder falls Ihr Fragen und Anregungen zur Pokalrunde habt, bitte ich euch nicht zu zögern, und mich direkt anzusprechen oder mir eine email zu schreiben:                      georg.unholzer@t-online.de

 

Vor allem aber möchte ich allen Teilnehmern und auch Veranstaltern eine erfolgreiche, unfallfreie Saison mit sehr, sehr viel Spaß an unserem geilen Sport wünschen.

Mit motorsportlichen Grüßen euer

Georg Unholzer


...und hier die ersten Infos zur neuen Punktebewertung im SSP...


18.02.2020

Sitzung des Arbeitskreises SSP

Der Arbeitskreis und die teilnehmenden Vereine des SSP haben sich wie jedes Jahr vor dem Saisonstart in der Hotelgaststätte Prössl in Hainsacker bei Regensburg getroffen. Dabei erfolgte eine Rückschau auf die abgelaufene Saison, der Kassenbericht mit Entlastung und die Neubesetzung des Arbeitskreises. Als Sprecher wurde Georg Unholzer einstimmig gewählt und löst damit nach jahrzehntelangem Wirken Hans Seebauer ab. Beisitzer sind Matthias Nausch, Karl-Heinz Dietrich und Christian Graßmann. Der MSC Emmersdorf wurde in die Pokalrunde aufgenommen. Des weiteren wurde eingehend auf das Punktesystem eingegangen und mehrere Vorschläge sehr intensiv diskutiert. Nähere Infos dazu folgen in Kürze.

Die Terminplanung für die Saison 2020 sieht aktuell wie folgt aus:



04.11.2019

...Bilder, Bilder, Bilder - auch die Fotografen des MSC-Röhrnbach waren sehr aktiv, jetzt neu unter Fotoalbum MSC-Röhrnbach die Schnappschüsse des Abends - danke für die Fotos!!!




30.10.2019

...alle Jahre wieder - die Meister des Auto-Gogeißl-Städte-Slalom-Pokals 2019 wurden geehrt! Dazu lud der MSC-Röhrnbach ins Romantik Posthotel nach Röhrnbach ein. Ca. 130 bestens gelaunte Gäste folgten der Einladung. Nach dem obligatorischen Sektempfang folgte die Begrüßung der Gäste durch den 1. Vorsitzenden Max Thoma.



Ludwig Heining kam als Präsident des BVM aus Waldershof angereist, Bürgermeister Josef Gutsmiedl und das neu ernannte Ehrenmitglied Karl Bachl hielten ihre Ansprachen und begrüßten die Gäste sehr herzlich ehe Hans Seebauer die Saison 2019 nochmals mit ihren Höhepunkten, Zahlen, Daten und Fakten revuepassieren lies.

Untermalt wurde die Feier durch die Musik der Geschwister Möckl




Nach dem Essen startet Uli Kohl in gewohnt kurzweiliger Manier mit den Ehrungen. Uli war an diesem Abend auch offizieller Vertreter des ADAC Südbayern e.V.

Wer Uli kennt, weiß dass wirklich ein sehr breites Spektrum an Informationen über die Fahrerin / den Fahrer, die Fahrzeuge und Technik bis hin zu Anekdoten rund um den Slalomsport mit einfließen - man spürt die akribische Vorbereitung und die Freude am Präsentieren und Ehren der Teilnehmer. Es begann mit der Gruppe der Slalomeinsteiger, gefolgt von den U21, der Damenwertung, den Ü50 bis hin zu den Mannschaften.




Nach einer kurzen Pause folgten die Ehrungen der Gesamtwertung. Die ersten 25 der Pokalrunde wurden nach vorne gerufen und konnten aus den Händen von Jochen Krieger und Hans Seebauer ihre Pokale in Empfang nehmen. Überall strahlende Gesichter und nach den Schlussworten von Max Thoma folgte der gesellige Teil incl. Benzingesprächen (Super Plus versteht sich). Anbei die Bilder der Siegesfeier von Winfried Gernster - viel Spaß beim durchklicken......und nach der Saison ist vor der Saison!!!!          siehe Fotoalbum!!!




Wir bedanken uns beim MSC-Röhrnbach für diese gelungene Siegerehrung und Meisterfeier des Auto-Gogeißl-Städte-Slalom-Pokals 2019 und freuen uns mit allen Siegern dieser Pokalrunde. Jetzt haben alle eine kurze Verschnaufpause, aber nichts ist beständiger als die Veränderung und wenn ich da in die Gespräche reingehört hab, dann muss anscheinend an einigen Fahrzeugen über den Jahreswechsel doch so manches "optimiert" werden......schneller, höher, weiter - der olympische Gedanke treibt uns voran....na dann bis zur nächsten Runde in der Saison 2020!


21.10.2019

...nachdem die Einspruchsfrist abgelaufen ist, folgt jetzt der endgültige Endstand des Auto-Gogeißl-Städte-Slalom-Pokals 2019...siehe Ergebnisse....wir sehen uns am Samstag den 26.10. im Romantik Posthotel in Röhrnbach beim MSC Röhrnbach. Los geht's mit dem Sektempfang um 18:00.....



15.10.2019

....eine Auswertung hat noch gefehlt, jetzt ist diese ebenfalls fertig.

Hier die Mannschaftswertung des Auto-Gogeißl-Städte-Slalom-Pokals 2019.

Es haben insgesamt 14 Vereine daran teilgenommen, hier die Pokalsieger.

Herzlichen Glückwunsch an die jeweiligen Vereine und deren Piloten!!!

Die Auswertung findet Ihr im Detail unter Ergebnisse...



14.10.2019

...aus iss!!! Bei dem gestrigen Slalom des AC-Kötzting auf dem Arnbrucker Flugplatz wurden die letzten Punkte in der Meisterschaft vergeben.

 

Hier sind die vorläufigen Ergebnisse in allen Klassen - bis auf die Mannschaftswertung, die kommt noch! Nach der Einspruchsfrist werden wir alle Ergebnisse nochmals offiziell einstellen.

 

Herzlichen Glückwunsch allen Plazierten und natürlich den Gewinnern des Auto-Gogeißl-Städte-Slalom-Pokals 2019!!!!



07.10.2019


24.09.2019

....zum letzten Mal in diesem Jahr gibt's einen Zwischenstand. Am 13.10. ist dann Showdown in Kötzting auf dem Flugplatz Arnbruck. Hier der Zwischenstand nach 9 Läufen in der

Auto Gogeißl-SSP-Meisterschaft...



23.09.2019

....schon mal vorab die Ankündigung der diesjährigen Siegerehrung beim MSC Röhrnbach. Plant Samstag den 26.10. schon mal fest in euren Kalender ein. Um 18:00 geht's im Romantik Posthotelhotel mit einem Sektempfang los - ab 19:00 ist das Restaurant geöffnet und danach beginnen die Ehrungen....



Download
Siegerehrung Vorankündigung Homepage 201
Adobe Acrobat Dokument 121.3 KB

17.09.2019

...fast 5 Wochen Sommerpause waren schon hart, aber jetzt geht's zum Endspurt in der Meisterschaft. Wiesau war wie immer voll besetzt und schon haben wir einen neuen Zwischenstand....nur noch Labertal und Kötzting fehlen - also ranhalten und noch a bissl am Ergebnis feilen.....

hier schon mal der letzte Zwischenstand nach 8 Veranstaltungen....weiter unten findet ihr den Flyer für den Kötztinger Clubsportslalom....




...ansonsten die ersten beiden Plätze unverändert - Simon Glasschröder nahezu uneinholbar mit 187,60 Punkten auf Platz 1, gefolgt vom schnellsten Ü50 Piloten Robert - ohne mein Bagger geht nix - Hochmuth mit knappen 170 Punkten auf Platz 2. Nur auf dem 3. Rang wurde Richard Raß vom schnellsten Junior Markus aus der Unholzer Gang verdrängt.....es bleibt spannend!!!!!




Download
Flyer AC Kötzting.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB

23.08.2019

...es is noch a bissl hin, aber die Nennungen für den Labertalslalom sind bereits möglich. Die Ausschreibung findet ihr hier und ebenfalls den Link zur Onlinenennung...Nachnennungen sind auch am Veranstaltungstag noch möglich...



Download
LabSLalom19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 377.0 KB

12.08.2019

....jaaaa i woas a eh ihr seids neugierig! Hamma scho do - da Hans hat ausgewertet und hier ist der letzte Zwischenstand nach dem Flugplatzsslalom in Nittenau. Schön langsam festigen sich die Platzierungen. Nur noch 3 Rennen und dann stehen die Sieger fest. Simon Glasschröder mit knapp 160 Punkten auf VW Polo und damit ca.12 Punkten Abstand auf Platz 1, gefolgt von Robert Hochmuth mit 147 Zählern aufm Konto auf C Kadett Überliter und auf Platz 3 der erste BMW mit Richard Raß und 145,40 Punkten - es bleibt spannend!!!!



29.07.2019

...der AMC-Deuerling und die Veranstaltung im Contidrom haben so richtig Spaß gemacht und auch das Wetter hat mitgespielt

 

...daher gibt's auch einen neuen Zwischenstand - auf dem ersten Platz Simon Glasschröder auf VW Polo mit 130,60 Punkten, dahinter lauert bereits unser Baggerexperte Robert Hochmuth hartnäckig auf dem 2. Platz mit seinem Überliter C-Kadett und 124,40 Punkten und auf Platz 3 Richard Raß auf dem E36 BMW. Ein schön durchmischtes Fahrerfeld.

 

Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten!!!

 

...siehe Ergebnisse

 

...ach ja, noch ein Wort zur Gesamtwertung - wir haben 10 Veranstaltungen, das heisst es werden die besten 8 davon gewertet!!!!



16.07.2019

....nach Deuerling Ende Juli und Nittenau Mitte August kommt Wiesau dran - is zwar no a bissl hin bis zum 15.09. aber es kann ja nix schadn sich drauf einzustellen und zu nennen...hier schon mal die Kurzausschreibung!



Download
ausschreibung_48.clubslalom Wiesau _2019
Adobe Acrobat Dokument 395.5 KB